dsc0794
 

DAS WAR DER ABSOLUTE HAMMER!!

 

Nach unserem 11-jährigen Jubiläum im Jahr 2016, legten wir nun mit "Gugg(a) uff em Berg - Vol. 1" sensationell nach. Trotz der vielen Veranstaltungen die im Umkreis statt fanden, konnte man die Kniebishalle gut füllen.

Aus Nah und Fern waren Zünfte und Guggamusiken hoch auf unseren Berg gefahren.

 

Unser Jochen eröffnete um 20.30 Uhr das Programm in der Kniebishalle, während an den Bars im Foyer und im Zelt der andrang schon rießengroß war. Den Start machten die Kuckucksgugga aus Haiterbach, die wir im Laufe der diesjährigen Fasnet auch noch besuchen dürfen, mit einem genialen Auftritt der das Publikum schonmal ordentlich anheizte. Anschließende führte die NZ Glatten ihren bekannten und zugleich mystischen Hexentanz auf, der bei manchen von uns Gugga Krämpfe, Zerrungen und Blutergüsse auslösen würde.

Nach einer kurzen Tanzpause legte die "Guck a Musik vo Saidorf" mächtig los und lockte auch die letzten "Banksitzer" in die vorderen Reihen zum mitfeiern. Währendessen platzen unsere 4 Bars aus allen Nähten.

Den letzten Abschnitt unseres Programmes eröffnete "Dance Denomination" eine junge und verdammt gute Tanzformation. Mit tiefen Bassschlägen und exakter Chreografie begeisterten sie die Kniebishalle. Zum grönenden Abschluss marschierte die "Gugg!... ä Musik us Richedal" ein. Bis in das dröhnende Barzelt konnte man den Guggasound hören. Ein perfekter Abschluss unseres Programmes.

 

Wir können wirklich auf ein schönes Fest mit vielen alten und neuen Freunden zurückblicken und hoffen, den ein oder anderen in der Kampagne 2018 irgendwo wieder zu sehen.

 

Nach den beiden Auftritten bei dem Maskenabstauben auf dem Kniebis und in Grüntal, startet unsere diesjährige "GUGGA VOM BERG"-Tour 2018 so richtig durch. Dieses Wochenende geht es nun ab zu den Bläch Forrest Guggys nach Aachern und zur Höllennacht der Schwarzacher Klosterteufel.

 

 

!!Bilder gibts in der Galerie!!

cimg0573
 

Unsere "Gugga wa goahd"-Tour 2017 ist leider schon zu Ende!!

 

Zum Schluß ging es bei uns Schlag auf Schlag!! Am SchmoDo waren wir zuerst in der Schwarzwaldwerkstatt in Dornstetten, danach beim Rathaussturm der Narrenzunft Freudenstadt und beim Rathaussturm in Baiersbronn bei den Baiersbronner Waldgeister und der Narrenzunft Baiersbronn.

Am Freitag ging es zuerst zur Kinderfasnet der Schneeberghexen Kniebis und Abends zum Schwarzwaldtequila trinken ;) bei der Party in Bad Griesbach!

 

Am Samstag fuhren wir das erste Mal zum Brauchtumsabend der Narrenzunft Dornstetten, ehe wir noch auf den Kniebis weiterzogen, um bei der Hallenfasnet des SVSZ Kniebis den grönenden Abschluss zu geben.

 

Am Sonntag durften wir bei der Narrenmesse in der katholischen Kirche in Baiersbronn mitwirken und Abends hieß es "Akkus aufladen"!

 

Der vorletzte Tag unserer Kampagne... Am Montag durften wir beim Umzug in Oppenau mitlaufen, ehe wir Abends bei der GuG-Night in Alpirsbach uns von unserer besten Seite zeigten. Im Gepäck hatten wir einen jungen und hochtalentierten Fotografen, der uns über den ganzen Abend begleitet hat. Ein paar Bilder von S.Bässler-Fotodesign seht ihr in der Galerie.

 

Zum Abschluss ging es für uns das erste Mal nach Herrenberg zum Umzug. Trotz des schelchten Wetters fanden hunderte Zuschauer den Weg zum Umzug!!

 

Wir wollen uns nochmal bei allen Sponsoren, Mitgliedern, Fans und Gönnern für die geniale Kampagne 2017 danken!!!!

 

Nach der Fasnet ist vor der Fasnet und ihr dürft gespannt sein, was wir 2018 für euch geplant haben.

  

!!Bilder gibts in der Galerie!!

phoca thumb l sam 2665
 

Unsere "Gugga wa goahd"-Tour 2017 geht weiter...

 

Man sagt ja, wenn jemand kein Blasinstrument kann, gib ihm ein Schlagzeug, wenn er dies auch nicht kann, stell ihn nach vorne zum dirigieren. In diesem Sinne holten wir unseren designierten musikalischen Leiter Yannic in Frankfurt ab.

Ein Jahr lang durfte er es sich in Australien gut gehen lassen und  ist nun wieder back from down under!!

 

Am Samstag führte uns unser Tourplan zur Aacher Fasnet. Wie die Jahre zuvor durften wir den Schlussakt spielen und es "ging ab wie en dickes Kind auf der Wippe".

Bis spät in die Nacht wurde hier noch gefeiert.

 

Mit leicht geröteten Augen starteten wir am Sonntag bereits um 08:30 Uhr in Richtung Kirrlach - die Baiersbronner Waldgeister durften wir zu diesem Umzug begleiten.

Bei sonnigem Wetter wurde dieser Umzug souverän durchgezogen und man kann auf ein rundum gelungenes Wochenende zurück blicken.

 

Nächstes Wochenende haben wir ein straffes Programm, aber auch hier gilt: "Gugga wa goahd" 

 

!!Bilder gibts in der Galerie!!

img 20170203 210730
 

Unsere "Gugga wa goahd"-Tour 2017 geht weiter...

 

Letzten Freitag durften wir in der Halle in Reichental vorspielen. Unter dem Motto "Guggis im Dorf" veranstalteten die Guggamusik aus Richedal eine geniale Veranstaltung, zu dieser wir den Startschus geben durften. Am darauffolgenden Samstag durften wir die Jubiläumsveranstaltung der Auentalhexen Oberiflingen besuchen. Gegen halb 10 durften auch wir unser Bestes geben. Auch weil es an dem Abend wieder Verwirrungen gab... JA! Wir haben ein neues Häß und sehen jetzt anders aus :D

 

Kommendes Wochenende geht es ab zur Aacher Fasnet und am Sonntag - wohl bei dem ein oder anderen mit Kopfschmerzen - zu einer Fahrt ins Blaue... Soviel sei verraten, wir werden dort auch Guggamusik unter das Volk bringen.

 

 

!!Bilder gibts in der Galerie!!

20170128 001654
 

Unsere "Gugga wa goahd"-Tour 2017 geht weiter...

 

Dieses Wochenende gings ab nach Baisingen zum "Gugga wa goahd". Im stimmungsvollen Schloßareal mitten in Baisingen durften wir bei den Original Baisinger Narren das erste mal auf dessen Veranstaltung aufspielen.

Eine wirklich gute Veranstaltung, die wir sicherlich noch das eine oder andere Mal besuchen werden.

Nächste Woche geht es dann in Reichental und Oberiflingen weiter - auch da werden wir "Gugga wa goahd"...

 

 

!!Bilder gibts in der Galerie!!

Zufallsbild

Online

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Heute50
Monat658
Insgesamt98512